Überraschungssieg in Peine

Janina und Kirstin

Janina und Kirstin

Mit insgesamt acht Startern traten Eintrachts Triathleten am 17.6. beim Peiner Triathlon über Volks- und Kurzdistanz an und konnten sich über ein tolles Mannschaftsergebnis freuen. Für die größte Überraschung sorgte die jüngste Starterin, Janina Romanowski: Bei ihrer Kurzdistanzpremiere schwamm, fuhr und lief Janina in einer Zeit von 2:32:10 Stunden gleich auf den ersten Platz. Kirstin Geisler als Siebte komplettierte das gute Ergebnis der Damen.

Für die Herren lief es ebenfalls rund: Matthias Kirschner (2. Platz, 2:12:42), Tobias Butterbrodt (3., 2:13:50), Andreas Wehrmaker (39., 2:30:26) und Alexander Romanowski (56., 2:34:53) gewannen mit einem Vorsprung von über einer halben Stunde die Mannschaftswertung in der Kurzdistanz. Damit sind dank der Sponsoren des Peiner Triathlons auch die Getränke für das nächste Grillfest gesichert!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.